KÜNSTLER

CHOR DES STAATSTHEATERS BRAUNSCHWEIG


Gibt es etwas Erhebenderes, als einem Spitzenchor in voller Besetzung zu lauschen? Um einen solchen handelt es sich bei dem des Staatstheaters Braunschweig.
Zusammengesetzt aus 38 Sängerinnen und Sängern unterschiedlichster Nationalitäten, besteht dessen Hauptaufgabe aus der Mitwirkung in Opern-, Operetten- und Musicalproduktionen im Großen Haus des Staatstheaters. So singt der Chor regelmäßig Werke aus rund 250 Jahren Musikgeschichte: Vom Barock über die „klassische“ Mozart-Oper und die italie­nische, deutsche und französische Romantik bis hin zur Moderne des 20. und 21. Jahrhunderts.
Seine Vielseitigkeit in den unterschiedlichen Musikstilen der Epochen stellt der Opern­chor auch immer wieder in Konzerten unter Beweis.

Seit 1997 steht ihm GEORG MENSKES als Chordirektor vor, seit 2005 hat dieser darüber hinaus auch die Position des „Koordinierten 1. Kapellmeister“ des Staatstheaters Braunschweig inne. In dieser Funktion dirigierte GEORG MENSKES Werke wie Stephen Flaherty‘s „Ragtime“, Andrew Lloyd Webbers „Sunset Boulevard“ und Giuseppe Verdis „Ernani“. Auch bei den beliebten Burgplatz-Produktionen in Braunschweig fungierte er mehrfach als musikalischer Leiter, zuletzt mit Bernsteins „West Side Story“ sowie 2015 mit Verdis „Un ballo in maschera“.
Zum 10. Jubiläum von POP MEETS CLASSIC wird der CHOR DES STAATSTHEATERS BRAUNSCHWEIG einmal mehr zeigen, dass sich Erhabenheit mit Leichtigkeit und Entertainment perfekt verbinden lässt.