KÜNSTLERISCHE LEITUNG

EITNER_WebCHRISTIAN EITNER

CHRISTIAN EITNER ist Musiker, Komponist und Produzent. Nach verschiedenen Bandprojekten, die ihn u.a. mehrfach auf USA Tourneen führten, gründete der Braunschweiger 1994 die Jazzkantine, die ein Jahr später mit dem ECHO, dem wichtigsten deutschen Musikpreis ausgezeichnet wurde. Die Jazzkantine hat seitdem 7 Alben veröffentlicht und 1000 Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz gespielt. 1995 gründete CHRISTIAN EITNER gemeinsam mit Matthias Lanzer die Musikproduktionsfirma Monofon und arbeitete mit Musikern wie Smudo, Till Brönner, Götz Alsmann, Xavier Naidoo, Bill Evans, Westbam, Wu Tang Clan, Edo Zanki, Nils Landgren und Klaus Doldinger zusammen.

Als Produzent hatte Eitner maßgeblichen Anteil an den Solo-Erfolgen des Rappers „Cappuccino“, dessen Single „Du fehlst mir“ sich 450.000 mal verkaufte.
Mit Peter Schanz kreierte er das Heimat-Musical BRAUNSCHWEICH, BRAUNSCHWEICH, das 2003 am Staatstheater Braunschweig uraufgeführt wurde. Es folgten ÖLPER ZWÖLF PÖINTS und zuletzt UNSER EINTRACHT. Im Schauspiel ist Eitner seit 1999 als musikalischer Leiter u.a. für MENSCH AGNES! und GIPFELTAUCHER tätig gewesen. Spätestens seit der Gründung der Jazzkantine ist er Spezialist im Zusammenführen unterschiedlichster musikalischer Genres, was sich bei POP MEETS CLASSIC erneut zeigen wird. Einen schönen Erfolg brachte auch das letzte Jazzkantine-Album „Hell´s Kitchen“: Nr. 1 der deutschen Jazz Charts, einen Jazz Award der Phonoakademie und die Nominierung zum Echo-Award 09.